Wir sind nicht allein…

Wir sind heute aus Mouley Bousselham weiter gefahren, da wir gestern und heute Nacht leider sehr viel Regen hatten. Das können wir auch zuhause haben, darum mussten wir weiter. Amelie fiel der Abschied von dem Müllabfuhrpferdegespann nicht leicht…😢
Das Highlight des gestrigen Tages war jedoch, dass auf unserem Campingplatz am Abend ein junges Pärchen aus Bayern eingetroffen ist, das ebenso wie wir ihre Elternzeit für ihre Tochter Sophie teilweise in Marokko verbringt. Es entwickelte sich noch ein spannender Austausch in deren Gefährt, ein ausgebautes Feuerwehrauto 🤗
Wir sind nicht allein…
Tourempfehlungen haben wir inzwischen eine ganze Menge. Danke an alle, die uns mit so vielen Infos ausgestattet, ihre persönlichen Reiseführer und Aufzeichnungen überlassen haben. Wir fragen uns aber immer, was können wir mit unseren Kids und dem Gespann davon umsetzen. Wir werden sehen. Mouley Bousselham war ein sehr guter Einstieg in ein für uns unbekanntes Land.
Heute Mittag waren wir dann in einem Marjane (ähnlich wie REAL in Deutschland) einkaufen. Wie daheim haben wir brav die abgepackten Nudeln in den Einkaufswagen gelegt um dann zu sehen, dass man diese auch als „Kiloware“ hier kaufen kann. Unsere Einkaufstour haben wir gemütlich abgeschlossen und im Pizzahut Mittag gegessen. Alles in allem war der Einkauf ziemlich europäisch und sehr teuer. Aber wir mussten erstmal unsere Vorräte auffüllen. Nach weiteren 80 Km über die Autobahn stehen wir nun kurz vor Casablanca am Campingplatz L’Ocean Bleu in Mansouria. Auf der Autobahn  waren wieder viele Menschen und Tiere zu sehen. Am Mittelstreifen haben wir im Gebüsch auch noch einen Polizisten entdeckt. Dieser hat es sich auf einem Plastikstuhl bequem gemacht und mit der Laserpistole geblitzt. Auf der Fahrt haben wir ganz zur Freude der Kids (wohl gemerkt von der Autobahn aus) wieder viele Felder gesehen auf denen Obst und Gemüse angebaut wurden. Die Felder werden hier allerdings nicht mit Träckern bearbeitet, sondern mit Pferd und Pfluggespann dahinter. Ein Esel muss mit Kutsche locker 6 Personen ziehen. In Summe haben wir auf so kurzer Strecke unglaublich viele Schafe, Kühe, Pferde und Esel gesehen.

Unser Campingplatz ist keine Schönheit, eingehaust zwischen Wohnblocks und voll mit Franzosen, aber dafür direkt am Atlantik. Nach einem kurzen Strandbesuch und Abendessen im Wohnwagen schlafen die Kids nun endlich. Simone und ich diskutieren jetzt, ob wir morgen noch bleiben oder direkt morgens weiter Richtung Süden fahren? Leider ist es auch hier sehr windig, aber immerhin schon 19 Grad und Sonne.
Highlight des Tages (für Michael): Neben uns stehen überaus freundliche Holländer. Auf die Frage, woher denn das Bier stamme, das sie gerade trinken, drückten sie mir gleich eins in die Hand… Cool 👍!

Michael Verfasst von:

2 Kommentare

  1. Katja Meyer
    März 12, 2018
    Antworten

    Hallo Ihr Lieben,
    ich habe heute zum ersten Mal eure Seite besucht und bin ganz begeistert. Durch die Beiträge kann man ein bischen mitreisen und kommt gleich in Urlaubsstimmung. Wir wünschen euch noch eine ganz schöne weitere Reise mit vielen tollen Erlebnissen, schönen Eindrücken und ganz viel Zeit füreinander. Ich bin gespannt wie es euch weiter ergeht.
    Liebe Grüße aus Münster sendet Euch Katja mit der ganzen Familie

  2. schiessleder
    März 12, 2018
    Antworten

    Ich habe ja schon manches gewusst, trotzdem schön Eure abendliche bloc-nachricht zu lesen. Die Nähe zu den Industriebauten ; ok , aber die vielen Franzosen , wirklich schlimm🤔
    denk dran Frankreich ist eine europäische Hochkultur
    und die Holländer hätten Dich auch verdursten lassen könne🇳🇱.
    also Dankbarkeit !!!

    Euch weiter tolle Erlebnisse und nicht so lange warten mit Eurem neuen Eintrag!!
    bei uns übrigens 11 Grad um 18.00 aber mal kein Regen

    viele Grüße aus Bayern J.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.